UPDATE: Serverwechsel erfolgreich durchgeführt
20.01.2018
Mittlerweile ist der angekündigte Serverwechsel erfolgreich durchgeführt. Somit müsste die Seite von nun an in gewohnter Weise wieder uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Auch das Hochladen von Fotos ist wieder möglich und kann sehr gerne rege genutzt werden.

Nachricht vom 11.01.2018: Serverwechsel bei NiederbergBus.de im Januar

Wegen eines Serverwechsel im Laufe des Monats Januar 2018 wird es zeitweise zu Einschränkungen und Ausfällen bei der Erreichbarkeit von NiederbergBus.de kommen. Ende Januar bzw. Anfang Februar sollte die Website jedoch wieder im vollen Umfang und zuverlässig zur Verfügung stehen. Ich bitte um Ihr/Euer Verständnis.
Quelle: soN
[nach oben]


Rheinbahn – Aussichten Bus-Fuhrpark 2018
01.01.2018
Nach eigenen Angaben wird die Rheinbahn im Jahre 2018 eine Menge in den Bus-Fuhrpark investieren. So sollen in diesem Jahr insgesamt nicht weniger als 99 Neufahrzeuge die Flotte verjüngen und durch die Euro-6-Technologie diese auch insgesamt deutlich sauberer machen. Man muss den Weg über diese schadstoffärmere Diesel-Technologie noch zwecks Überbrückung gehen, bis sich die Elektro-Mobilität im Bussegment ausgereifter und auch finanzierbarer darstellt.

Im Detail sollen insgesamt 25 Solobusse im Laufe des Jahres in Dienst gestellt werden. Das werden weitere der bereits georderten VDL Citea sein und damit die 42 bereits vorhandenen Fahrzeuge der 78er-Serie um die Ordnungsnummern 43 bis 67 ergänzen. Ursprünglich sollten im Jahre 2018 lediglich 17 Solobusse beschafft werden, so dass nun damit zu rechnen ist, dass neben den im Gegenzug zur Komplett-Ausmusterung geplanten Bussen der Serien 73 und 74 (MAN NL 263) nun auch noch in diesem Jahr eventuell ein Teil der 80er-Serie (Solaris Urbino III 12) außer Dienst gestellt wird.

Im Gegenzug wird es jedoch ab kommendem Sommer wieder Neufahrzeuge des polnischen Herstellers geben: die europaweite Ausschreibung der Rheinbahn für 74 Gelenkbusse konnte Solaris für sich entscheiden. Die neuen Urbino 18 werden jedoch mit den im Rheinbahn-Fuhrpark vorhandenen Fahrzeugen gleicher Typbezeichnung aus der 81er Serie zumindest optisch nicht zu vergleichen sein. Die neue Euro-6-Generation wurde deutlich überarbeitet und kommt nun mit geändertem Design recht futuristisch daher (siehe auch Bild zu diesem Beitrag). Als Ausmusterungskandidaten sind neben den MAN NG 313 (erste 83er), die Mercedes-Benz O 530 G (68er) und in diesem Zuge sicherlich auch die Mercedes-Benz O 530 MÜ (8903-8905) anzusehen, so dass man im Laufe des Jahres wohl kein Fahrzeug mehr vom „Hersteller mit dem Stern“ im Fuhrpark haben wird.

Die vorgenannten Informationen zu den Fuhrparkänderungen der Rheinbahn im Jahre 2018 sind natürlich nur Planangaben der Rheinbahn. Auch die hier erwähnten voraussichtlichen Ausmusterungen sind reine Berechnungen und müssen in diesem Jahr nicht so eintreffen. Aus diesem Grunde halten wir Augen und Ohren offen, wie es tatsächlich in diesem Jahr kommen wird. Für interessante Informationen sind wir natürlich immer wieder dankbar. Im Gegenzug werden wir an dieser Stelle auch wieder entsprechende Veränderungen in Form von News veröffentlichen.
Quelle: Rheinbahn / soN
[nach oben]